Schüßler-Salz Nr. 7: Alleskönner auf dem Gebiet der Schmerzen

Krämpfe und Schmerzen - dagegen hilft Schüßler-Salz Nr. 7

Ein  Mangel an Magnesium phosphoricum ist  in heutiger  Zeit, in der unsere Lebensmittel immer weniger Magnesium enthalten, eine weit verbreitete Erscheinung. Der Körper ist jedoch nicht immer in der Lage, diesen Mangel allein ausgleichen. Das Schüßler-Salz Nr. 7, in dem der Wirkstoff Magnesium phosphoricum vorkommt, kann  jedoch vorbeugen.

————————————————————————————————————————-
warning Sign - Quadro Glossy C1 blue_kleinTipp für Eilige: Schmerzen infolge von Magnesium-Mangel? Also
-> Schüßler-Salz Nr. 7
>> Hier bestellen
————————————————————————————————————————-

Das Salz fungiert als Schmerz stillendes und entkrampfendes Mittel und wirkt damit nicht nur gezielt gegen Migräne, innere Unruhe, Krämpfe und Schmerzen, sondern auch gegen eine Vielfalt anderer Beschwerden. Ob sich diese Symptome dabei als Schlafstörungen, Angstzustände, Zahnschmerzen, Hustenkrämpfe, Menstruationsbeschwerden, Prüfungsangst, Juckreize, Koliken, Muskelkrämpfe oder -verspannungen äußern, ist laut Günther H. Heepen (Maxi-Quickfinder, 2011, S. 284) unerheblich.

Ein Blick ins Gesicht zeigt den Magnesium-Mangel

Die Anzeichen für einen Magnesiummangel stehen den Betroffenen bereits häufig ins Gesicht geschrieben. Blässe, ein müder Blick, rote Flecken an Stirn und Hals, Zucken der Augenlider und  rötliche Wangen sind ein sichtbarer Hinweis dafür, dass Ihnen der  Mineralstoff des Schüßler-Salzes Nr. 7 fehlt. Ein solcher Mangel  ist nicht belanglos, da Magnesium phosphoricum dem Aufbau  von Knochen, Muskulatur und Nerven dient. Außerdem unterstützt das Salz den Organismus bei der Regulation des Cholesterin-Spiegels. Das Schüßler-Salz Nr. 7 bindet belastende Gase und führt sie bei Einnahme aus dem Körper heraus. Günther H. Heepen empfiehlt (Maxi-Quickfinder, 2011, S. 283), das Schüßler-Salz Nr. 7 besonders bei Schmerzen anzuwenden, die sich bei leichter Berührung verschlimmern, sich aber bei sanftem Druck und Wärme verbessern.

Die Besonderheit dieses Schüßler-Salzes Nr. 7 ist eine  spezielle Form der Einnahme, bei welcher man den Mineralstoff Magnesium phosphoricum aufgelöst in heißem Wasser einnimmt. Diese Anwendungsform heißt Heißen Sieben. Sie wirkt besonders schnell und intensiv und wird daher oft bei quälenden Schmerzen und Krämpfen angewendet.

Experten empfehlen, sieben bis zehn Tabletten des Schüßler-Salzes Nr. 7 in kochend heißem Wasser aufzulösen und diese Mischung schlückchenweise und so warm wie möglich zu trinken. Lassen Sie dabei die Heiße Sieben so lange wie möglich im Mund. Durch diese Anwendungsart öffnen sich die Poren der Mundschleimhäute und die Magnesium-phosphoricum-Moleküle  gelangen sofort ins Blut und an das entsprechende Organ. Sollten Ihre Beschwerden trotzdem anhalten, können Sie diesen Vorgang jederzeit wiederholen.

Als Heiße Sieben, Salbe oder Tabletten – je nach Gusto

Auch als Salbe  zur äußeren Anwendung wird das Schüßler-Salz Nr. 7 gern genutzt. Tragen Sie die Salbe bei Schmerzen, Muskelverspannungen, Juckreizen und Schuppenflechten auf die entsprechende Körperpartie auf. Bei Migräne können Sie Stirn, Schläfe und Nacken damit einreiben und auch bei Sportverletzungen ist die Nummer 7 als Schmerzmittel hilfreich.

Es spricht jedoch nichts dagegen, das Schüßler-Salz Nr. 7 wie gewohnt allein oder mit anderen Salzen im Mund zergehen zu lassen, denn auch auf diese Art gelangt der Wirkstoff an das entsprechende Organ und steht den Speichern des Körpers zur Verfügung.

Eine ärztliche Diagnose über Ursachen und Folgen des Krankheitsbildes sind jedoch trotz der Schüßler-Salz-Therapie nötig und sollten zusätzlich von einem Arzt behandelt werden.

Foto: HeikeRau (iStockphoto.com)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sechs − 1 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Newsletter abonnieren