Kategorie-Archiv: News – Heiße Sieben

Heiße Sieben - eine mögliche Lösung bei Schlafstörungen

Endlich wieder träumen dank der Heißen Sieben

Meist handelt es sich bei Schlafstörungen nur um Phasen, doch manch einen trifft es härter und die Nachtruhe wird zur nächtlichen Unruhe. Heilpraktiker empfehlen die Heiße Sieben als natürliches Mittel. Dabei handelt es sich um eine Anwendung von Schüßler-Salz Nr. 7, aufgelöst in heißem Wasser.

Schlafstörungen bewirken, dass Betroffene sich erschöpft und müde fühlen und nicht genügend Konzentration für alltägliche Aufgaben aufbringen. Viele greifen sofort zu Schlaftabletten, welche jedoch für den Körper eine Belastung darstellen.

Mit der Heißen Sieben heißt es wieder sieben Tage in der Woche fit und munter sein, das meinen renommierte Heilpraktiker. Lösen Sie einfach 10 Tabletten des Schüßler-Salzes Nr. 7 (Magnesium phosphoricum) kurz in kochendem Wasser auf und rühren Sie mit einem Holz- oder Plastiklöffel um, bis sich die Tabletten komplett auflösen. Auf einen Metalllöffel sollten Anwender wie gewohnt verzichten, da sich das Schüßler-Salz mit Metall in Verbindung setzt und dadurch seine Wirkung verliert.

Trinken Sie die Mischung vor dem Schlafen gehen in langsamen kleinen Schlucken und wiederholen Sie die Einnahme bei Bedarf. Die Heiße Sieben gelangt durch die Mundschleimhaut sofort in den Blutkreislauf, unterstützt das Nervensystem und sorgt damit für die langersehnte Ruhe und Ausgeglichenheit in der Nacht.

Sollten die Schlafprobleme jedoch anhalten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Er kann überprüfen, ob körperliche oder seelische Ursachen vorliegen und diese gegeben falls bekämpfen.

Foto: monkeybusinessimages (iStockphoto.com)